Auf diese Seite kommt alles, was im Zusammenhang mit der Geflügelhaltung vielleicht auch interessant ist, aber auf den anderen Seiten nicht unterzubringen ist.

Da fällt mir als erstes der Einsatz einer Wildkamera ein. Zur Zeit habe ich eine „Dörr Snapshot mini black“ im Gebrauch. Diese Kamera kann ich wirklich empfehlen. Die Bedienung ist einfach, der Batterieverbrauch erstaunlich gering und die Bildqualität empfinde ich als gut.

Grundsätzlich überwacht die Kamera den Eingangsbereich vor einem der Hühnerhäuser. Schon erstaunlich, welche Räuber sich um meine Hühner sorgen. Regelmäßig wird kontrolliert, ob der Schieber auch wirklich geschlossen ist.

Früher hatte ich eine „Bresser“ im Überwachungseinsatz, die funktionierte auch.

 

Marder mit erbeuteter Jungtaube

….........und wer immer direkt vor das Eingangstor macht, weiß ich jetzt auch

Nach oben